/


 

 

800-Jahr-Jubiläum des Dominikanerordens 2016

Im Jahr 2016 feierte der Dominikanerorden das 800-Jahr-Jubiläum seit der Gründung des ersten Nonnenklosters in Prouillhe, Frankreich. 

Im Jahr 1206 sammelte Dominikus neun Frauen, die sich eben erst zum christlichen Glauben bekehrt hatten und gründete mit ihnen die Gemeinschaft von Prouilhe. Die Frauen begleiteten Dominikus mit ihrem Gebet in seinem Wirken und seinem Predigen. All dies geschah, zehn Jahre bevor Papst Honorius III. 1216 den Dominikanerorden bestätigte. 

Um die Gründung des ersten dominikanischen Nonnenklosters gebührend zu feiern hat der Ordensmeister, Fr. Carlos Azpiroz Costa OP, ein Jubiläumsjahr für den ganzen Orden ausgerufen. Es begann am ersten Adventssonntag 2006 und endet an Epiphanie 2008. Dieses Jubiläumsjahr möchte Ausdruck unserer Dankbarkeit für unsere dominikanische Berufung sein.
Das Jubiläum steht unter dem Motto: „Feuer fangen an der Vision des hl. Dominikus“

Als Ausdruck der Verbundenheit mit unserer weltweiten Ordensfamilie leben wir in diesem Jahr eine geistliche Partnerschaft mit einem Dominikanerinnenkloster in Amerika. Es sind die Dominikanerinnen des Corpus Christi Monastery in Menlo Park, Kalifornien.


"Kloster zu verschenken" -
Stationentheater von Paul Steinmann und Annette Windlin im Rahmen des Ordensjubiläum.
Im Mai 2016 wurde es in unseren Klosterräumen mehrmals aufgeführt.